Vogelhäuser in schönem Design für stilvolles Füttern | uccellino

Aktive Filter

1 - 6 von 6 Artikel(n)

VOGELHÄUSER

Vogelhäuser - mehr als nur Gartendekoration
Was wäre ein Garten ohne das lebendige Treiben von Vögeln und ihr Gezwitscher, welches Sie im Sommer erwachen lässt? Oder die Freude an tristen, kalten Wintertagen, wenn wir die lustigen Tiere an der Futterstelle beobachten können. Denn wo lässt sich lebendige Natur - selbst mitten in der Stadt und aus nächster Nähe - so gut erleben? Das Füttern von Vögeln bleibt jedoch nicht einzig ein Naturerlebnis, sondern lädt ebenso zur Beobachtung ein und vermittelt Kenntnisse über die Artenvielfalt. Der natürliche Kreislauf der Jahreszeiten verlangt den Vögeln viel Energie ab und auch ihre Lebensräume und Nahrungsangebote haben sich stark verändert. Mit passenden Futterplätzen und der Wahl des richtigen Vogelfutters können Sie viele Vogelarten unterstützen. Ein Design Vogelhaus von uccellino ist also weit mehr als nur Deko für Garten und Terrasse. 

Vögel ganzjährig füttern
Jedes Jahr sind zahlreiche Vogelarten vom Aussterben bedroht, was fast ausschließlich dem Menschen zuzuschreiben ist. In ganz Europa nimmt die Zahl der Vögel stetig ab und betrifft dabei vorwiegend gewöhnliche Arten wie Spatzen, Stare, Lerchen und Rebhühner. Als Ursache dafür lässt sich vor allem die heutige Landwirtschaft und dichte Besiedelung nennen, wodurch die faszinierenden Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum gestört und vertrieben werden und ihnen die Nahrungsgrundlage entzogen wird. Vogelhäuschen oder eine Futterstelle wirken dem vermehrten Vogelsterben entgegen, indem sie Vögeln einen Ort zum Erholen bieten. Ornithologen raten somit dazu, vermehrt ganzjährig zu füttern - und nicht ausschließlich zur Winterfütterung.

Das richtige Vogelfutter
Zahlreiche Sorten von Vogelfutter werden Ihnen zum Verkauf angeboten und nicht jedes davon ist für jede Art von Vogelhaus passend. Unser Futterhaus Casa uccellino eignet sich für Singvögel und sollte deshalb mit anderem Futter befüllt werden als das runde Vogelhaus Casa uccello, in dem sich in Wintermonaten auch mal ein Specht oder Eichelhäher beobachten lässt. Insbesondere bei Temperaturen unter Null Grad freuen sich Vögel über eine zusätzliche Energiezufuhr. Viele Geschäfte bieten fertige Futtermischungen an, jedoch können Sie Vogelfutter auch ganz einfach selbst machen. Testen Sie zum Beispiel Ihre eigene Mischung aus Samen, Haferflocken, Sonnenblumenkernen und gehackten Erdnüssen.

Ein beispielhaftes Rezept und weitere Tipps zur Vogelfütterung finden Sie auf NABU: https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/voegel/helfen/vogelfuetterung/index.html | https://www.nabu.de/imperia/md/content/nabude/naturerleben/200203_nabu_handout_vogelfutter.pdf

Vogelhaus - der richtige Standort 
Damit Ihr Vogelfutterhaus regelmäßig besucht wird, sollte die Platzwahl wohl überlegt sein. Vögel fühlen sich zwischen Büschen und Bäumen am wohlsten. Experten empfehlen das Vogelhaus in katzensicherer Höhe auf etwa zwei Metern aufzustellen bzw. aufzuhängen. Achten Sie darauf, dass kein Baumstamm in Reichweite ist, da Katzen und Marder diese oft als Leiter benutzen.

Vielfalt der Vogelfutterhäuser
Ebenso, wie ein Artenreichtum von Vögeln existiert, kann ein Futterhaus für Vögel verschiedenartig gestaltet werden. Unsere Designer Vogelhäuser sind entweder mit einer Aufhängung eines Edelstahldrahtseils versehen oder mit einer Stange zum Aufstellen gedacht. Unsere Produkte werden aus Eichenholz gefertigt und bieten in Kombination mit Edelstahl ein robustes Material, wodurch Sie die Vogelfutterhäuschen ohne Bedenken ganzjährig draußen aufstellen können. Finden Sie bei uns Ihren passenden Futterspender, um allerlei Vogelstimmen in Ihren Garten zu locken.